SV Eintracht Sermuth e.V.

G-Junioren : Spielbericht Kreisliga A - Staffel Nord-Ost, 10.ST

SV Eintracht Sermuth   SV BW Bennewitz
SV Eintracht Sermuth 5 : 1 SV BW Bennewitz
(1 : 0)
G-Junioren   ::   Kreisliga A - Staffel Nord-Ost   ::   10.ST   ::   20.05.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Ben Brandt

Zuschauer

34

Torfolge

1:0 (17.min) - Ben Brandt per Weitschuss
1:1 (22.min) - SV BW Bennewitz
2:1 (30.min) - Ben Brandt
3:1 (32.min) - Ben Brandt
4:1 (34.min) - Ben Brandt
5:1 (35.min) - Ben Brandt

Ben Brandt sichert mit Fünferpack 3 Punkte im Kampf um Tabellen Platz 3!

Den Bärenherzcup in Belgershain vom Vortag hatten die Kids gut überwunden und standen Fit und Munter zum Punktspiel gegen den SV Bennewitz auf dem Platz an der Muldenvereinigung. Das Wetter und die Randbedingungen (kühle Getränke) meinten es gut für die G-Jugend-Kicker bzw. ihre zahlreichen Fans. Aufgrund der Vielzahl an Kids konnte der Trainer ein ordentliches Team zusammenstellen und hatte die Möglichkeit auch jeder Zeit von der Bank her noch nachzulegen. Mit dem Anpfiff der Begegnung wurde schnell klar, dass die Mannschaften annähernd auf einem Niveau kickten. Vor allem in der Defensive und auf der Torhüterposition wussten die Gäste lange zu überzeugen. Im Laufe der Spielzeit erlangte die Eintracht dann jedoch leichte Feldvorteile und erspielte sich gute Tormöglichkeiten, aber weder Fritz noch Niclas oder Ben konnten den Ball im Netz unterbringen. Wie aus heiterem Himmel dann kurz vor der Halbzeit ein weiter „Befreiungsschlag“ von der Mittellinie durch Ben. Dieser sprang unglücklich vor dem bis dahin überzeugenden Gästekeeper auf und senkte sich zur 1:0 Pausenführung. Die Stimmung stieg das Ergebnis passte! In der Halbzeitpause wusste das Trainerteam, dass hier noch nichts entschieden war und wir mindestens noch mal so viel Kraft und Energie investieren mussten um am Ende 3 Punkte zu sichern. Nach dem Seitenwechsel änderten die Gäste die Aufstellung auf der Torwartposition. War das ein Vorteil für unsere Kids!? Erstmal wohl eher nicht den nach wenigen Spielsekunden netzten  die Gäste zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein. Aber die Eintracht wollte mehr! Schließlich schaffte es Ben gleich 2mal nach einigen gescheiterten Versuchen und versenkte den Ball direkt vom Eckpunkt aus. Mit dem 3:1 im Rücken und den jungen wilden auf dem Platz, überzeugten die Gastgeber weiter. Mit den Treffern 4 und 5 am heutigen Spieltag stellte Ben die Weichen für den am Ende verdienten 5:1 Erfolg. Die SG Sermuth/Großbothen klettert in der Tabelle weiter nach oben und schaut mit etwas mehr als einem Auge auf den 3. Platz, der aus eigenen Kräften in den letzten beiden Saisonspielen noch zu erreichen ist.

Am kommenden Wochenende reist die Mannschaft von Großsteinberg (Sonntag 27.05.18 um 10 Uhr) zum letzten Heimspiel in dieser Saison an die Muldenvereinigung.


Quelle: SM

Fotos vom Spiel


Zurück